CNC-Frästechnologie – eine neue Ära für Architekten, Planer und Landschaftsarchitekten

Während sich die CNC-Technologie sowohl in der Holz- wie auch in der Metallbauindustrie bereits vor längerem durchsetzte, konnte sich diese vollautomatische Frästechnologie in der Naturstein-Branche erst nach und nach so richtig etablieren. Da mittlerweile sämtliche Vollmitglieder von Pro Naturstein diese äusserst leistungsfähigen und hochpräzisen CNC-Fräsen benutzen, haben Architekten, Planer und Landschaftsarchitekten heute die Möglichkeit, individuelle 3-D-Modelle in Ruhe am Bildschirm zu entwickeln und diese kurze Zeit darauf im gewünschten Naturstein direkt beim Natursteinprofi ausfräsen zu lassen.

Die Nachfrage nach dieser Form von Naturstein-Bearbeitung ist derzeit deutlich spürbar: immer mehr Architekten, Planer und Gartenbauarchitekten setzen auf die neuartige CNC-Frästechnologie, die viele praktische Vorteile in sich vereint. Der Hauptvorteil liegt in der absolut individuellen und völlig flexiblen Gestaltung des gewünschten Modells. Während bei der konventionellen Frästechnologie das Resultat letztlich immer eine Interpretation der in 2-D oder 3-D skizzierten Vorlage blieb, so ist dank der neuen Technologie grundsätzlich jede noch so komplexe Form hochpräzise und ohne Auslassungen umsetzbar. Ob Brunnen, Treppenanlagen, Grabsteine oder Reliefs, ob geschwungener Handlauf, runder Sockel oder nach Mass gefrästen Küchenabdeckungen – alle nur denkbaren Formen und Muster können so nach vorgegebenem Programm bequem und innert kurzer Zeit per Knopfdruck gefräst werden.

Weil CNC-Aufträge grundsätzlich schnell und deshalb auch kurzfristig ins Gerät eingelesen werden können, ist die neue Technologie – trotz hoher Investitionskosten für den Betreiber – für den Auftraggeber auch preislich attraktiv. Für jene Architekten, Planer und Landschaftsarchitekten, die eine CNC-Umsetzung auf Basis einer von Hand gezeichneten Skizze wünschen, erstellen unsere Natursteinprofis nach Ihren Vorgaben ein digitales 3-D-Modell. Nach kurzer Rücksprache und eingeholtem „Gut zum Druck“ erfolgt dann die Ausführung an der CNC-Fräse. Das gewünschte Objekt kann dabei eine Grundfläche von bis zu 3x3 Metern und eine Höhe von bis zu 1,20 m aufweisen, unsere Natursteinprofis beraten Sie im Einzelfall gerne, was möglich ist. Möchten Sie mehr über die CNC-Frästechnologie erfahren? Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

 

Natursteinbearbeitung mit CNC-Frästechnologie

Beim CNC-Fräsen wird ein Rohling durch ein virtuelles 3-D-Modell vom IST-Zustand in den vordefinierten SOLL-Zustand übergeführt. Der Begriff CNC ist eine Abkürzung für den englischen Ausdruck „Computerized Numeric Control“ und macht deutlich, dass die Maschine alle Informationen über einen computergenerierten Code abruft und jederzeit genau weiss, welche Muster sie im vorgegebenen Koordinatensystem abfahren muss, damit am Ende das 3-D-Modell in der exakt gewünschten Grösse wiedergegeben ist. Während die technologischen Anforderungen an die Maschine bereits bei der konventionellen Steinbearbeitung sehr hoch sind, ist die automatisierte Frästechnologie zur Bearbeitung von Naturstein mit einem zusätzlichen Entwicklungsaufwand verbunden.